Holografie, Innovation und der Bezug zur Realität

Es ist wirklich wahr … wir leben in einer Zeit, in der Dinge, die bis vor zwanzig Jahren noch unwahrscheinlich schienen, und bis vor hundert Jahren noch als unmöglich galten, alltäglich geworden sind. In dieser Euphorie überschätzt die Menschheit allerdings bisweilen auch ihre eigene Macht, und ihre eigenen Fähigkeiten.

So hat es sicherlich viele Leute interessiert, dass CNN zum ersten mal irgendwo ein Hologramm interviewt haben wollte. Ich war, als ich davon hörte, eher skeptisch. Ein Scherz? Naja, es ist nicht April, es ist Vorweihnachtszeit. Vielleicht tatsächlich irgendeine Technologie, die entfernt mit Holografie zu tun hat? Hologramme im Sinne von Bildern die Räumlich erscheinen gibt es ja schon länger – möglicherweise haben sie es jetzt geschafft, diese beweglich zu machen? Nein, es soll angeblich in den Raum projeziert worden sein, so jedenfalls das Gerücht. Nun, mein derzeitiger Wissensstand war, dass man durch einen Hohlspiegel eine optische Täuschung erzeugen kann, die ein kleines Objekt ein wenig entfernt darstellen kann, so dass man sogar hindurchgreifen kann – zumindest kann ich mich erinnern, sowas mal im Kunstunterricht mal gesagt bekommen zu haben. Möglicherweise wurde diese Technik weiterentwickelt? Nachdem ja wirklich alle Quellen bis dato fest behaupteten, es handle sich um ein Hologramm…

Ich war skeptisch, und bin skeptisch geblieben. Aber sehen wollte ich es natürlich. Habs auch auf Youtube gefunden:

http://de.youtube.com/watch?v=deoOTqT-SMI

Ok. Sieht definitiv seltsam aus. Schnell findet man das folgende Video dazu:

http://de.youtube.com/watch?v=jRck4hpWRKs

Es handelte sich dabei also, so wie ich es verstehe, um ein besseres, teuereres Green-Screen-Interview – teuer, vielleicht schwierig, aber nichts wirklich neues.

Aber marketingtechnisch echt gut hinbekommen. Viel Interesse verursacht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: