Why a Markup Language?

Die Frage kann man sich des Öfteren stellen. Die Antwort, die dieses Projekt findet, lautet:

Any time a formal language is created for computing, a compromise has to be found: whether the language is perfect for the computer but terrible for the human or vice versa. XML is very good for the computer ;-)

Using XML for the reasons mentioned above, but for programming? „Why a Markup Language?!“ was what I was shouting some time playing around with a code generator in XSLT. That gave the idea.

Nun, XML ist nicht gerade das Optimum für den Computer – XML ist genaugenommen nichtmal LL(1), wenn ich mich gerade nicht irre, ist aber andererseits nicht wirklich ausdrucksstärker als Lisp-Klammernnotation und erheblich schlechter Menschenlesbar. XML ist eigentlich weder gut für den Menschen noch für den Computer. Das ist ja auch der Grund warum man es benutzt: Arbeit erzeugen.

Der Grund für eine Markup-Language ist aber eigentlich ein Anderer, soweit mir gesagt wurde, nämlich, damit man das Web verschiedensten Ausgabegeräten zugänglich machen kann, zum Beispiel für Blinde. Man schreibt die Information einigermaßen strukturiert hin, und gibt verschiedene Stylesheets an, Letztere sind aber optional. Dass die Realität häufig anders aussieht, ist eine andere Geschichte.

Optimal für den Computer wäre eher ein Bytecode, das ginge in Richtung Flash oder Java. Beides nicht so optimal bisher. Java hat wenigstens eine Accessibility-API (auch wenn die keiner nutzt und sie daher vermutlich nicht besonders gut gepflegt ist).

Was solls, das verlinkte Projekt „YML“ sieht interessant aus. *Note to Self*

2 Antworten zu Why a Markup Language?

  1. Volker Birk sagt:

    Hallo,

    nicht nur ist XML LL(1), sondern Schemas sind’s auch:

    http://www.cs.fsu.edu/~engelen/icws2006tdx.pdf

    Hab zufällig Deinen Artikel über YML entdeckt ;-)

    Viele Grüsse,
    VB.

  2. dasuxullebt sagt:

    Danke für deinen Kommentar. Das Dokument sieht interessant aus. Nunja, ich bin trotzdem eher ein Freund von guten alten reinen S-Expressions.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: