Internetphänomen „Naked Vlog“ – Jetzt auch mit deutschen Politikern

Auf YouTube gibt es seit längerem ein Internetphänomen namens „Naked Vlog“. Die Regeln sind einfach: Wird man von jemandem nominiert, muss man ein Video von sich im unbekleideten Zustand aufnehmen, das nicht Obszön sein darf, insbesondere darf man zum Beispiel nicht die intimsten Körperstellen zeigen, und darf dafür andere Leute nominieren.

This isn’t about sex. This is about realizing that we need to feel comfortable in our own skin and embrace the idea that we shouldn’t feel shame about how we look.

Dies liest man in der Beschreibung des ersten Videos mit dem Aufruf zu der Aktion, und in dem Video (in dem man übrigens nur den Oberkörper des Initiators sieht, also keine Angst) lässt sich heraushören, dass sich die ganze Aktion indirekt gegen die vielen pornographischen Inhalte auf YouTube richtet. Und es scheint so zu sein, dass es viele Nutzer des Videoportals auf die Nerven geht, dass es Leute gibt, die nur dadurch Aufmerksamkeit erlangen wollen, dass sie sich ausziehen – was liegt also näher, als dass sich einfach alle ausziehen.

Wirklich ausziehen tun sich die wenigsten, viele Leute zeigen nicht einmal ihren ganzen Oberkörper, aber darum geht es garnicht. Es geht um ein Prinzip. Einen interessanten, wenn auch etwas älteren und nicht mehr ganz aktuellen Artikel dazu habe ich hier gefunden, der das Ganze etwas näher erklärt.

Nun musste vor einiger Zeit der ziemlich bekannte YouTube-Teilnehmer makemebad35 daran teilnehmen. Und ebendieser taggte jetzt Angela Merkel, oder genauer gesagt „cdutv“, wie der YouTube-Channel der CDU heißt. „I vote for Angela Merkel (…) I saw a photo of her wearing a plunging neckline (…)“. Vermutlich meinte er damit diesen Vorfall, wo Angela Merkel zur Eröffnung der Osloer Oper ein etwas legereres Abendkleid trug.

Kaum jemand hat es Erwartet, doch Angela Merkel zeigt es allen. Sie nahm teil, und hat, wie ich gerade überrascht feststellen musste, jetzt ihr Video veröffentlicht. Man sieht freilich kaum etwas – gerade einmal die Schultern sind sichtbar. Der Rest wird geschickt verdeckt durch Diagramme zur Wirtschaftslage, zu Umfragewerten und zu allerlei anderen Themen, auf die sie in diesem Video eingeht. Lediglich am Anfang hört man eine Danksagung „Ich möchte mich (…) für diese Nominierung bedanken. Meine Bekanntheit (…)  in den Vereinigten Staaten freut mich sehr.“, danach wird prüde fünf Minuten lang auf die aktuelle Politik eingegangen – mit fliegenden, Körperteilverdeckenden Diagrammen. Am Ende noch fast selbstverständlich der Satz „[Ich nominiere] Herrn Gregor Gysi, den Vorsitzenden der Linkspartei, und Herrn Oliver Kahn (…)“

Sind wir mal gespannt, ob die beiden es auch machen werden.

Hier gibts das Video – leider nicht einbettbar.

2 Antworten zu Internetphänomen „Naked Vlog“ – Jetzt auch mit deutschen Politikern

  1. irenesmober sagt:

    ä
    äähm sicher, dass da kein link-error vorliegt?!?^^

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: