Microsoft plant Web-Office

Wenn dieser Artikel stimmt, plant Microsoft, das M$ Office als Webanwendung anzubieten. An sich eine gute Idee – kann man doc-Dateien vielleicht endlich gescheit unter Linux anzeigen lassen.

Nunja, nichts besonderes eigentlich, war ja klar, dass das irgendwann kommen würde, lustig finde ich aber die Stelle:

Abgespeckte Varianten von Word, Excel und Co. soll es hingegen für weniger anspruchsvolle Nutzer auch kostenlos geben. “Gratis?” wurde er gefragt. “Ad-supported”, antwortete Elop. “Nichts ist jemals gratis.”

Genau: Nichts ist gratis!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: