Demonstration gegen Studiengebühren

Ach mei, das war heut mal wieder erfrischend, so ein kleiner Spaziergang zwischen lärmenden Massen um sich gegen die Studiengebühren aufzulehnen. Es betrifft mich zwar schon fast nicht mehr, aber mei.

Ich hatte diesmal den Eindruck, es waren mehr Leute als vorher, aber für München waren es immernoch viel zu wenig. Andererseits wurde diesmal sogar in kleinen Käffern wie Triesdorf demonstriert, also immerhin. Der Widerstand wächst. Und wenn es stimmt, was der Mann im folgenden Video sagt, dann scheint sich selbst im bayerischen Landtag etwas zu bewegen bei diesem Thema. Vielleicht ist es ja doch nicht sinnlos (auch wenn ich immer eher pessimistisch bin):

Die Kundgebung am Geschwister-Scholl-Platz war dann wiederum nicht so gelungen (war etwas langatmig), aber mei:

Da haben einige Leute gesprochen. Ihr werdet nicht glauben wer auch da war: Gabriele Pauli. Die Reaktion der Masse als sie auf die Bühne kam, zumindest dort wo ich grade stand, fand ich witzig: „Was macht die denn hier?“ – aber auf die Verwunderung folgte umso größerer Applaus.

Nun, und dann noch zu guter Letzt das Video vom Zug entlang der Ludwigstraße:

Wie schön.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: