Twitter und die Zeichenbeschränkung

Eigentlich ist ja Twitter ein Dienst der sich – aus welchen Gründen auch immer – auf 140 Zeichen pro Nachricht beschränkt. Dass dies tatsächlich Unicode-Zeichen sind ist freilich erstaunlich. Und wie ich gelesen habe scheint manch einer zu versuchen damit Bilder zu übertragen. Zitat:

I am using chinese characters here since in UTF-8 encoding they allow me to send 210 bytes of data in 140 chars. In theory I could use the whole character code range from 0x0000-0xffff, but there are several control chars among them which probably could not be sent properly.

Erstaunlich. Nun, man kann wohl das meiste was man schreiben will mit einem Byte pro Charakter schreiben – wenn man deutsch oder englisch schreibt. Das heißt, man kann mit einem ähnlichen Encoding Nachrichten bis zu 210 Zeichen lang machen (vermutlich sogar mehr, wenn man seinen Zeichenvorrat weiter anpasst). Und wenn man sich noch weitere postbare Zeichen sucht – naja. Man kriegt wohl am Ende einiges unter.

Ich benutze zwar Twitter, aber im Grunde halte ich von Microblogging wenig. 140 Zeichen sind auch einfach zu wenig, wenn man mal einen vollständigen, einigermaßen langen Satz schreiben will. 512 Zeichen wären da eher passend, meiner Meinung nach.

Mal schaun, ob mans so hoch kriegt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: