Chinesisches Essen

Thu, 24 Sep 2009 19:40:33 +0000

Im Allgemeinen stehe ich chinesischem Essen etwas kritisch gegenüber, da ich mal etwas zu viel davon gegessen habe, mir davon schlecht wurde, und sich daher eine intrinsische Abneigung manifestierte, die sich nur langsam wieder abbaut. Trotzdem esse ich hin und wieder chinesisch. Die Chinesen haben gute vegetarsche Gerichte.

Nun, und allgemein scheint chinesisches Essen auch sehr beliebt zu sein, und so versucht sich die Mensa meiner Uni auch immer wieder daran, solches zu produzieren. Und sie haben schon einiges dazugelernt, zum Beispiel schmeckte noch vor einem Jahr sämtliches asiatisches Essen (abgesehen von Frühlingsrollen) nach Spülmittel, da sie die gesunde Dosierung von Koriander erst lernen mussten.

Aber inzwischen haben sie dazugelernt, und erfreuen mit immer neuen Köstlichkeiten. Heute zum Beispiel durch China-Nudeln mit China-Gemüse. China-Nudeln … sowas unglaublich exotisches, dass ich es gleich fotografieren musste. Haltet euch fest, sowas habt ihr noch nicht gesehen:

Chinesische Nudeln

Chinesische Nudeln

Sowas exotisches haben die in China. Und dann die Soße erst. Exotisches Gemüse wie Karotten, Zwiebeln und Paprika, zubereitet in Sauerbratensoße. Exotisch, chinesisch, essenswert!

Advertisements