„Bildungs- und Forschungspläne der neuen Bundesregierung“

Ein netter Artikel unter dem Titel „Bildungs- und Forschungspläne der neuen Bundesregierung“ von einem LMU-Professor. Sicherlich nur eine Kurzzusammenfassung. Aber nachdem es relativ aufwendig ist, an solche Informationen zu kommen, und man gerne mal bei Nachfragen bei den konkreten Ämtern damit abgespeist wird, dass man hierfür keine Zeit habe, sich doch an seinen studentischen Vertreter wenden solle, oder dass sämtliche Mitarbeiter selbst keine Ahnung davon haben, weil sie spezialisiert sind auf ihre eigene Abteilung (was insofern sinnvoll ist, dass niemand alle Gesetze im Kopf haben kann, und es wohl schon in jeder Abteilung genug zu wissen gibt, als dass ein Mensch sich erheblich mehr merken könnte), finde ich es sehr gut, dass das mal jemand macht.

Dass das Themengebiet sehr komplex ist, das habe ich niemals bezweifelt. Aber es sollte eigentlich die Aufgabe der Politiker sein, den Betroffenen ihre Maßnahmen zu erklären. Da aber der größte Teil der Wähler aus Wahlzombies zu bestehen scheint, denen genau diese Aufgabe egal ist, wird dies eher selten getan.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: