Review meiner Prognosen für 2009

Ohohoh … Jetzt kommt so langsam die Stunde der Wahrheit, und ich muss mich der Tatsache stellen, wie gut meine Prognosen für 2009 waren. Also gut, gehen wir sie mal alle durch:

1. Angela Merkel bleibt Bundeskanzlerin, die große Koalition geht weiter, die Linke wird Stimmen gewinnen, Grüne und SPD werden Stimmen verlieren bei der Bundestagswahl. – Naja, nicht ganz.

2. Deutschland holt sich beim Eurovision Song Contest den zehnten Platz. – Nunja. Immerhin zu 50% richtig.

3. T-Online beginnt, auf IPv6 umzustellen. – Oooft …

4. Debian 5 wird released. – Ok, das war aber auch ziemlich leicht zu erraten.

5. Das Problem mit der Chromatischen Zahl der euklidischen Ebene wird gelöst, vermutlich ist es abhängig von der speziellen Kontinuumshypothese. – Leider nicht passiert, jedenfalls nicht dass ich wüsste. Aber das Jahr hat ja noch ein paar Tage.

6. Die großen Telekommunikationsunternehmen werden die Unsitte, dass sich kleine Dörfer ihre Leitungen selber buddeln müssen, um an schnelles Internet zu kommen, in ihr Standardprogramm aufnehmen. – Ich habe zumindest nichts mehr davon gehört. Warum auch? Jetzt will doch die Regierung für den Breitbandausbau bezahlen.

7. Es wird zu keinem NPD-Verbotsverfahren kommen, mit der Begründung, Doppelmoral schade der Glaubwürdigkeit, deshalb müsse die Linke ebenfalls verbieten, was sich wohl nicht durchsetzen wird. – Ok. Am Anfang des Jahres war die NPD auch noch etwas aktueller, inzwischen hat sie es gekonnt geschafft sich in ein totales Witzfigurenkabinett zu verwandeln. Von daher – wozu ein Verbotsverfahren?

8. Es wird mindestens eine Rot-Rote Koalition auf Länderebene geben. – Ok, das war aber auch abzusehen.

9. Eine Panne bei einem Live-Auftritt von Uri Geller wird diesen als Schwindler entlarven. Die Bild-Zeitung wird davon berichten. – Uri Geller? Wer war das noch gleich?

10. NVidia wird einen open source Treiber für seine Grafikkarten anbieten, der allerdings nicht alle Funktionalitäten implementiert, oder sich wahlweise an dem reverse engineerten Treiber nv beteiligen, und Verbesserungen vornehmen. – Nope. Da lag ich offenbar total falsch. Fände ich aber langsam mal an der Zeit – vor Allem da es einen immer größeren Markt für Desktopvirtualisierung gibt.

11. Nacktscanner werden auch an deutschen Flughäfen eingeführt. Mindestens ein Politiker wird sich daraufhin freiwillig scannen lassen, um den Bürgern zu zeigen, dass es keinen Grund gibt, sich zu schämen. Der CCC wird sich in deren Server hacken und die gescannten Bilder veröffentlichen. Kurz nach der trotzdem stattfindenden Einführung erscheinen im Internet die ersten Bilder von an Flughäfen nacktgescannten Männern, Frauen und Kindern. – Ok, zumindest nicht dass ich wüsste. Ist eigentlich auch recht ruhig darum geworden.

12. YouTube wird mit Werbung zugemüllt, und es landen nach und nach immer mehr kommerzielle Videos in den Suchergebnissen. – Auch das war abzusehen.

13. Einige neue kritische Sicherheitslücken von VLC werden gefunden. – Auch das war abzusehen.

14. JavaFX wird ein Flop. Auch Microsoft Silverlight wird sich nicht durchsetzen. Flash bleibt Marktführer. – Wen wunderts? Die einzige Lösung die wirklich funktioniert.

15. Adobe wird große Teile des Flashplayers öffnen, nur einige Kernteile bleiben closed source – damit wollen sie sich die schwieriger werdende Entwicklungsarbeit unter Linux sparen, und diese freiwilligen Programmierern überlassen. Das Modell ist ein Erfolg, es finden sich viele Programmierer. – Mei, da ist man einmal optimistisch …

16. Rammstein wird ein neues Album herausbringen. Es wird mainstreamverträglicher sein, als alle vorherigen. Sie werden einen haufen Emotionsgedusel drinhaben, und in irgendeinem TV-Auftritt darüber philosophieren. – Also ich kenne viele Leute die das neue Album mögen, ich gehöre aber nicht dazu, ich finde es zu Mainstreamig. Von TV-Auftritten weiß ich selber nichts, da ich so gut wie nie Fernsehe. Dass es komplett indiziert wurde, nun, das ist freilich ein interessanter Fakt.

17. Britney Spears wird große Charterfolge haben, und ihre Geschäftsfähigkeit zurückbekommen. – Große Charterfolge hatte sie iirc, Geschäftsfähigkeit wohl nicht.

18. 2009 wird (wie die letzten Jahre) das heißeste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Der Winter wird allerdings nochmal richtig kalt, der kälteste seit 2000, und man wird auf Oekologismus.de etwas lesen wie „Wissenschaftlich bestätigt: Januar 2009 der kälteste Monat des Jahrtausends“ – Nun, es gab einige Unregelmäßigkeiten, aber das ist so nicht eingetreten. Dafür hatten wir aber – related – die tolle Kopenhagen-Konferenz grade eben.

19. Die Homo-Ehe wird in Bayern unter heftigen Protesten eingeführt. – Proteste gab es kaum, iirc.

20. Die Studiengebühren in Bayern werden angehoben. – So schlimm war es dann doch nicht, aber die Erfolge der Audimax-Besetzung blieben bisher aus. Leider.

21. General Motors und Opel gehen Bankrott, um die Arbeitsplätze zu sichern, macht die Regierung schulden, und zahlt. – Blubb.

22. Die CDU wird die Europawahl gewinnen. – Kein Kommentar …

23. Der Krieg zwischen Israel und Palästina exkaliert. Eine radiologische Waffe wird im Gazastreifen eingesetzt. Viele Menschen werden sterben, Experten werden vermuten, dass das Gebiet für mindestens zwanzig Jahre nicht mehr bewohnbar ist. Die ganze Welt wird entrüstet sein, inklusive der islamischen Welt, vorerst beschließen beide Parteien einen Waffenstillstand. – Zum Glück nicht passiert.

24. Ein Anschlag auf einen Kernreaktor wird in letzter Sekunde verhindert. Umweltschutzorganisationen fordern einen schnellen Atomausstieg. Die Politik hingegen wird auf mehr Überwachung pochen. – Bis auf die Greenpeace-Aktion fällt mir da nichts ein, aber die ging wenigstens in die richtige Richtung.

25. Ein haufen linksradikaler Jugendlicher wird eine Nachfolgeorganisation der RAF gründen. Trotz intensiver Bemühungen der Linken werden die restlichen Politiker sie ständig in Verbindung damit bringen. – Da habe ich mich geirrt.

26. Mexiko wird beantragen, den vereinigten Staaten von Amerika beizutreten. – War eigentlich klar dass das nicht passiert. Warum sollte es auch.

27. Atheisten werden fordern, Zeitangaben nicht mehr relativ zur Geburt Christi anzugeben. – Bis auf die zahlreichen Feiertagsdiskussion und sonstigen Müll gab es nichts in diese Richtung, zumindest ist mir nichts bekannt.

28. Immer weniger Schüler halten den Druck des neuen Bayerischen Schulsystems aus. Die Anzahl der depressiven Krankheitsfälle und die Selbstmordrate in dieser Altersgruppe steigt in der Folge. Außerdem gehen die Studentenzahlen stark zurück. – Keine Zeit mir Statistiken rauszusuchen. Aber die diversen Bildungsstreiks dieses Jahr zeigen wohl zumindest dass die Richtung grob stimmt.

29. In einigen Bundesländern (freilich nicht in Bayern) wird man Versuche an Primaten verbieten. Die Tierversuchszahlen in der EU erreichen ein Rekordhoch. – Das mit dem Rekordhoch stimmt soweit ich weiß (hab aber keine genauen Quellenangaben, hab das nur mal nebenbei gelesen iirc). Primatenversuchsverbote weiß ich leider nicht, würde mich aber interessieren ob das irgendwo durchkam.

30. Die Zeckenplage des Jahres 2008 setzt sich 2009 fort und wird noch schlimmer. Auch wird es erheblich mehr Stechmücken geben, und generell viele Insekten. – Es gab viele Zecken, was ich weiß, und relativ viele Insekten an sich. Allerdings habe ich dieses Jahr recht wenig Zeit „im Freien“ verbringen können. Omg wie schnell das Jahr vergangen ist …

31. Die deutsche Wikipedia wird komplett gesperrt wegen des Artikels über Wilhelm von Gloeden. – Das ist nicht passiert, dafür die tollen Diskussionen über Fefe’s Blog, etc.

32. Microsoft wird die OpenGL-Unterstützung unter Windows weiter einschränken. Dafür werden sie eine kostenpflichtige linuxkompatible Version von DirectX anbieten. – Im Gegenteil hat Windows 7 vermutlich bessere OpenGL-Unterstützung, würd ich mal  behaupten, ohne es zu wissen. DirectX für Linux – nunja, da wird wohl noch viel Arbeit in Sachen VirtualBox, ReactOS, Wine, etc., notwendig sein, bis Microsoft einsieht dass das ein sinnvollerer Weg wäre.

33. Einige Geheimakten über die Vorfälle von Roswell werden veröffentlicht, um von anderen politischen Problemen abzulenken. Sie werden aber keine großen Einblicke in die Geschehnisse geben. Die Bild-Zeitung wird davon berichten. – Nicht dass ich wüsste.

34. „Kirby for Wii“ wird released werden, und wird ein Bestseller. – Hm. Nein. Es gibt Kirby’s Air Ride, soweit ich weiß, aber das Spiel das sie rausbringen wollten kam immernochnicht raus, meines Wissens. Naja, bei Kirby 64 hats auch ein paar Jahre gedauert.

35. Ein neuer Zelda-Teil wird angekündigt. – Jup. Spirit Tracks.

36. Eine neue Rekordprimzahl wird entdeckt. – Davon weiß ich nichts.

37. Die Goldbachsche Vermutung wird bewiesen. – Och Leut, langsam wirds mal Zeit!

38. Star Trek 11 kommt in die Kinos und wird ein Flop. – Es kam in die Kinos. Es hat mir gefallen. Es war kein Flop. Es hat Trekkies und Nicht-Trekkies vereint. Es war ein guter Star Trek Film.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: