Ein seltsamer Gesprächsverlauf …

In einem neulichen Chat ging es gerade um Ignorieren. Mein Gesprächspartner meinte „Ignorieren geht so:“. Das brachte das Gespräch in eine sehr interessante Situation.

Will er mir nun zeigen, wie Ignorieren geht, so darf er auf keinen meiner Posts mehr antworten. Auf keinen meiner Posts mehr zu antworten setzt aber voraus, dass ich auch etwas schreibe. Schreibe ich also nichts mehr, so handelt es sich nicht um Ignorieren. Damit hätte er gelogen, denn er würde mir nicht zeigen, wie Ignorieren geht …

Sobald ich etwas sage darf er mir nicht mehr antworten. Ich habe also keine Motivation noch etwas zu schreiben … Wenn ich aber nichts schreibe, hat er die Unwahrheit gesagt, denn es handelt sich nicht um Ignorieren. Eine sehr seltsame Situation!

Ich hatte eigentlich vor, sie hier formal aufzuschlüsseln, aber nachdem man Transitionssysteme mit Aktoren braucht, spare ich mir das lieber. Natürlich war in diesem Moment gemeint, dass Aussagen folgen, die das Ignorieren genauer beschreiben. Und natürlich kann man in der natürlichen Sprache immer eine Metaebene höher gehen. Und natürlich versucht die natürliche Sprache nicht, Widersprüche zu vermeiden.

Trotzdem. Eine nette Gesprächssituation.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: