Sinnvolles Hupen …

… und das in München! Ja, soetwas gibt es!

Jeder der schon mal in München war hat sicherlich mitbekommen dass sinnloses übermäßig oftes Hupen dort zum guten Ton gehört. Und so kommt es wohl eher selten vor, dass man es erlebt, dass ein Mensch sinnvoll hupt.

Heuwa ist mir soetwas passiert. Das Gebiet um die U-Bahn-Haltestelle Westpark ist grad von Baustellen ziemlich gepwnt, somit endet eine Fahrtspur für die Autos an einer Stelle. Eine Frau hatte sich aber in diese Spur eingeordnet und wollte in die weiterfahrende Spur einbiegen – eigentlich ein normales Unterfangen, und in einem normalen Verkehrsfluss würde sie auch irgendwer einordnen lassen, doch in München ticken die Uhren anders, und so rasten alle Autos schnell an ihr vorbei sodass sie sich nicht einordnen konnte.

Was macht man also, wenn man klar und deutlich zu erkennen gibt, dass man sich einordnen will, und die Autos trotz Verkehrsregeln einen nicht einordnen lassen. Nun, ich hätte wohl noch länger gewartet, die Frau am Steuer hat einfach einmal lange gehupt. Und es hat gewirkt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: